Numberland - New Processes, New Materials

GermanAfrikaansArabicBelarusianBulgarianChinese (Simplified)CzechDanishDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGreekHebrewHindiHungarianIndonesianItalianJapaneseKoreanLatvianLithuanianMalayNorwegianPersianPolishPortugueseRussianSlovakSpanishSwedishThaiTurkishVietnamese
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Your man in Germany

                Your man in Germany Need a partner in Germany to get in contact with German institutions or companies? Are you tired of long distance phone calls or expensive trips from abroad with no or little results? Read more ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands intophysical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Leistungen

    Wir finden neue Werkstoffe, Bauteile, Herstellungs- und Analytikverfahren, Projektpartner, Entwickler oder Forschungseinrichtungen, Know-how oder Geräte, etc. Damit all diese neuen Erkenntnisse dann bei Ihnen auch effektiv eingesetzt werden können, helfen wir Ihnen, Ihr Wissen besser zu erfassen, Prozesse zu optimieren, F&E-Projekte durchzuführen, technische Angebote zu beurteilen oder Lastenhefte zu erstellen.  
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Publish Offers and Requests for free

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

Zukunft der Technologie - Technologie der Zukunft, 26.04.2016, Rugendorf

Zukunft der Technologie - Technologie der Zukunft

Zukunft der Technologie - Technologie der Zukunft

Datum, Uhrzeit: 26.04.2016, 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: M. Münch Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Energiepark 1, 95365 Rugendorf, http://www.muench-energie.de

125 Jahre VDI BV Bayern-Nordost e. V.!

Weil Ingenieursleistungen Treiber künftiger technologischer Entwicklungen sind, wollen wir Sie auf eine Reise mitneh-men, die Visionen und Perspektiven eröffnet: mit Methoden von heute die Zukunft von morgen aus dem Gestern ent-wickeln.

Mit anderen Worten: Innovation muss gerichtet und systematisch gestaltet werden. Bereits heute stehen Werkzeuge zur Verfügung, die strategische Aufgaben sowohl der Unternehmensführung, als auch der Entwicklung und der Produktion von Grund auf verändern. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir nach einer Beschreibung des IST-Zustands durch Bosch anhand der Studie "Deutschland 2030" des VDI-Technologiezentrums ein deutlich in der Zukunft liegendes Bild präsentieren und dann die Mittel vorstellen, die uns allen helfen, diese künftige Welt aktiv mitzugestalten.

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die in einer Organisation die Führung, Entwicklung und Produktion vorantreiben.

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Tag.

 

Agenda

13:30

Registrierung

 

14:00

Grußworte der Veranstalter
Dipl.-Ing. Holk Traschewski (VDI)
Hendrik Montag-Schwappacher (IZK)

 

 Wo sind wir bereits ...
14:20

Innovative Fertigungstechnologien und Effizienzgewinne mit Industrie 4.0

Dr. Werner Struth
Geschäftsführer Robert Bosch GmbH - Geschäftsbereich Industrial Technology, Fertigungskoordination, Umweltschutz, Regionen Nord- und Südamerika

 

 Wohin werden wir gehen ...
15:05

Deutschland 2030

Prof. Dr. Dr. Axel Zweck
VDI Technologiezentrum Düsseldorf
Leiter Abteilung Innovationsbegleitung und Innovationsberatung

 

15:55

Pause

 

 Woher kommen wir ...
16:30

Zukunft braucht Herkunft - 125 Jahre VDI BV
Bayern-Nordost e. V.

Dipl.-Ing. Peter Riller
VDI AK Technikgeschichte

 

 Wie kommen wir ans Ziel I ...
17:00

Die Innovationsmethodik TRIZ

Prof. Dr. Kai Hiltmann
Hochschule Coburg
Vorsitzender des VDI-Fachausschusses 320 „Innovationsmethodiken“
Vorsitzender des Richtlinienausschusses VDI 4521 „TRIZ“

 

 Wie kommen wir ans Ziel II ...
17:40

Damit sollten Sie rechnen - Textmining in der Produktentwicklung

Dr. Wolfgang Grond
Numberland, Kulmbach
Leitung VDI Bezirksgruppe Bayreuth

 

18:20

Get together am Buffet

 

20:00Ende der Veranstaltung

 

Partner

VDE-logo-168x39

BV Nordbayern e. V.

 bosch-168x44


 NumberlandLogo-168x51

 

 IZK-Logo-168x38

 VDI-Logo-168x168

BV Bayern-Nordost e. V.

 hs-coburg-168x30
 NMB-168x55 muench-logo-168x85 ccnm-168x73

 

Anmeldung herunterladen